Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

In dieser Saison hatten wir bereits am 30.11.2019 unser letztes Spiel der Hinrunde und es verschlug uns nach Reichenbach zu den Damen oder wollen wie lieber sagen zu den Mädels der Neiße Volleys, die in dieser Saison neu in unsere Liga gekommen waren.

Am 09.11.2019 wurde unserer anfänglichen Siegesserie ein jähes Ende gesetzt. Wir waren zu Gast bei den in der Vorsaison aus der Sachsenklasse abgestiegenen Damen/Mädels des ASV Vorwärts Rothenburg. Und irgendwie war das nicht unser Tag. Wir brauchten zweieinhalb Sätze um endlich ins Spiel zu finden. Zuvor hatten wir immer wieder Probleme in der Annahme sowie Abwehr der schnellen Angriffsspielzüge unserer Gastgeberinnen. Daran merkten wir, dass in der Sachsenklasse ein wenig anderes Niveau herrscht.

Unser letztes Heimspiel der Hinrunde am 23.11.2019 hat mal wieder gezeigt, dass wir anscheinend so gerne Volleyball spielen, dass wir alle möglichen 10 Sätze spielten bzw. spielen mussten.

Am 26.10.2019 verschlug es uns Ladykracher mal wieder zu den Damen des OSC Löbau. Zunächst stellten wir aber das Schiedsgericht, da die OSC Damen erst einmal gegen die jungen Damen der Neiße Volleys aus Reichenbach antreten mussten. Da hatten sie allerdings leichtes Spiel und konnten die Partie relativ schnell mit einem 3:0 beenden.

Unser zweiter Spieltag in der Saison führte uns am ersten Herbstferientag (12.10.2019) zu den Volleyfanten nach Herrnhut. Ebenfalls angereist waren die aus der Sachsenklasse abgestiegenen Damen aus Rothenburg, die dann nach uns an die Reihe kamen.

Die neue Saison begann für uns Ladykracher am 21.09.2019 gleich mit einem Heimspiel und damit verbunden mit gleich zwei Spielen zum Auftakt. Doch wir waren guter Dinge, denn nach Rückkehr unserer aufgrund von Schwangerschaft ausgefallenen „Muttis“ bzw. längerer Verletzungsausfälle waren wir mit 10 Damen doch ganz gut aufgestellt, nicht so wie in der vergangenen Saison, wo wir kaum eine Spielerin zum Auswechseln zur Verfügung hatten.