Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Am 26.01.2019 waren wir mal wieder in der Stadt des berühmten und beliebten Weihnachtschmucks, den Herrnhuter Sternen, bei den Herrnhuter Volleyfanten. Wie auch schon in der Hinrunde, konnten wir mit viel Freude und Spaß am Spiel einen 3:1 Sieg gegen die Damen von Herrnhut einfahren. Auch wenn wir einen Satz abgeben mussten, war es doch ein schönes Spiel, mit tollen Ballwechseln. Und wir konnten durch diesen Sieg endgültig den „Fluch des Tiebreaks“ der letzten Jahre gegen Herrnhut brechen und 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Es spielten: Franzi, Dunja, Madlen, Mandy, Sophie, Maria, Annett und Melli als Libera

Nur zwei Wochen später, am 09.02.2019 stand auch schon das nächste Spiel auf dem Plan. Diese Mal mussten wir zu den Damen des TSV Kunnersdorf. Doch der Besuch währte nicht allzu lange. Irgendwie war an diesem Tag der Wurm drin, wir standen uns des Öfteren bei der Annahme und Abwehr gegenseitig im Weg, was sich leider auch in den Satzergebnissen zeigte. Die ersten beiden Sätze mussten wir doch ziemlich deutlich mit 15:25 und 9:25 an unsere Gastgeberinnen abgeben.

Erst im dritten Satz fanden wir endlich in unser Spiel und konnten uns auch über einen längeren Zeitraum in Führung bringen. Fast hätten wir sogar den Satz gewonnen, doch eine aus unserer Sicht „Fehlentscheidung“ des Schiedsgerichts brachte uns ein wenig aus dem Konzept, was leider ein paar kleine Fehler unsererseits folgen ließ, unseren Kontrahentinnen dazu verhalf wieder an uns vorbeizuziehen und den Satz dann mit 22:25 für sich zu entscheiden. Somit konnten wir, wie auch schon in der Hinrunde, leider keinen Sieg gegen Kunnersdorf mit nach Hause nehmen. Vielleicht klappt es ja in der nächsten Saison, wir werden jedenfalls unser Bestes dafür geben.

Aber noch ist diese Saison noch nicht vorbei und es stehen nach den Winterferien und der dadurch verbundenen kurzen Winterpause noch drei weitere Spieltage auf dem Spielplan, an denen wir selbstverständlich auch noch einmal unser Bestes geben werden, um den ein oder anderen Punkt auf unserem Konto gutschreiben zu können und unseren derzeitigen vierten Tabellenplatz zu halten oder ggf. auch noch ein wenig nach oben zu klettern.

Es spielten: Franzi, Dunja, Madlen, Mandy, Maria, Annett, Hella und Melli als Libera.